Sportküsten-Schifferschein (SKS)

einschließlich Sportbootführerschein See

 

 

Amtlicher, empfohlener Führerschein zum Führen von Yachten mit Motor und unter Segel in Küstengewässern (alle Meere bis 12 sm Abstand von der Festlandküste).

Zulassung zur Prüfung

  • Besitz SBF See
  • Mindestalter 16 Jahre
  • Nachweis von 300 Seemeilen auf Yachten in Küstengewässern

Zulassung zur Prüfung

  • Besitz SBF See
  • Mindestalter 16 Jahre
  • Nachweis von 300 Seemeilen auf Yachten in Küstengewässern

Theoretische Ausbildung

30 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

 

Während des Kurses werden Kenntnisse aus den Bereichen Seemannschaft, Wetter, Schiffsführung und Seeschifffahrtsrecht vermittelt. Zum Abschluss erfolgt eine intensive Vorbereitung auf die theoretische Prüfung.

 

Zwischendurch wird in diesem Kurs die Prüfung zum SBF See abgelegt, sofern dieses nicht bereits erfolgt ist.

 

Praktische Ausbildung

Während eines einwöchigen Trainings werden alle Manöver unter Segel und unter Motor eingehend trainiert. Die Ausbildung findet in der Ostsee auf unserer Ausbildungsyacht „Emilio" statt.

 

Prüfung

Die Prüfung besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Die beiden Prüfungsteile werden getrennt abgelegt. Zwischen den beiden Prüfungsteilen darf ein Zeitraum von maximal 1 Jahr liegen. Die Prüfung  wird vor einem Prüfungsausschuss des Deutschen Seglerverbandes (DSV) abgelegt.

Termine
 
Infoabend 12.10. 2017, 19.30 Uhr
Kursbeginn 23.11. 2017, 19.00 Uhr
Kursdauer 18 Abende
Kursort Siegburg
Ausbildungs- und Prüfungsgebühren
  
Theoretische Ausbildung ( SBF See und SKS ) 290,00 €
Praktische Ausbildung SBF See ( 2 Ausbildungsfahrten ) 120,00 €
Zusätzliche Ausbildungsfahrt 40,00 €
Praktische Ausbildung SKS ( 1 Woche SKS Training ) 490,00 €
Prüfungsgebühr SBF See 105,58 €
Prüfungsgebühr SKS ca. 150,00 €